Kälte aus Wärme

Wir leben im Zeitalter der Elektrifizierung! In sehr vielen Lebensbereichen – so auch in der Kältetechnik – haben wir uns längst daran gewöhnt, maßgeblich Elektroenergie / Strom als Antriebsenergie zu nutzen.
Am Ende einer jeden Energieumwandlungskette verbleibt Wärme – Abwärme, die in der Regel ungenutzt an die Umgebung mit bekannten Folgen abgegeben wird.
Energieeffizienz und Energiewende bedeuten daher auch überschüssige, meist preiswerte oder kostenfreie, Wärme sinnvoll weiter zu nutzen.

weitere Details




Mit Ad- oder Absorptionskältemaschinen ist es möglich, Kälte zuverlässig und nachhaltig auf Basis von Abwärme als Antriebsenergie zu erzeugen. Strom wird nur noch anteilig zum Antrieb der Nebenaggregate, wie Pumpen und Ventilatoren, benötigt.

Bereits ab Antriebstemperaturen von ca. 60°C ist eine Wärmetransformation in Kälte möglich. Ob und wie dies projektspezifisch technisch und wirtschaftlich sinnvoll darzustellen ist, prüfen wir für Sie mit unserer langjährigen Expertise und entwickeln das passende Kühlsystem.


Bis zu 80% weniger Elektroenergie werden somit im Vergleich zu konventioneller Kältetechnik benötigt und damit signifikante Einsparungen von Betriebskosten und CO2-Emissionen ermöglicht.

Typische Anwendungen sind

  • Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Blockheizkraftwerke (BHKW), Mikro-/Gasturbinen)
  • Industrielle Prozessabwärme (z.B. Werkzeugmaschinen, Umformtechnik, Spitzgussverfahren, etc.)
  • Fernwärme (im Sommer kaum anderweitig nutzbar)
  • Solare Kühlung (auf Basis solarthermischer Kollektoren, z.B. zur Heizungsunterstützung)


Wann immer zeitgleich Kältebedarf und ein entsprechendes Abwärmepotenzial vorliegt, kann thermische Kühlung sinnvoll sein!

Dies unter Beachtung aller notwendigen Aspekte umfassend und gewinnbringend zu bewerten ist unser Anliegen!


Leistungsangebot

  • unabhängige Beratung
  • Erstellung Machbarkeitsanalysen / Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Projekt-/ Konzeptentwicklung (gesamtes Kühlsystem)
  • Planung / Ausschreibung / Baubegleitung (alle Leistungsphasen)
  • Fördermittelberatung und -beantragung (gelistet in EnergieEffizienzExperten-Liste des Bundes)
  • Anfertigung von KfW-konformen Energieeinsparkonzepten
  • Optimierung bestehender (thermischer) Kühlsysteme
  • Gutachten
  • Workshops / kundenspezifische Weiterbildungen / Vorträge